Corona-Sicherheitsvorkehrungen: Kosmetikkabine mit Luftfilter

Kosmetische Behandlungen sind auch in Zeiten von Corona möglich – darüber freue ich mich sehr – und ich hoffe, Sie ebenso!

Sie können sich darauf verlassen, dass ich alle notwendigen Vorkehrungen getroffen habe, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren und das Erholungs- und Wohlfühlerlebnis nicht zu kurz kommen zu lassen.

Ich trage während der gesamten Behandlungszeit eine FFP2-Maske, die Sie und mich gleichermaßen schützt.

In meinem Kosmetikstudio benutze ich ein Luftqualitäts-Messgerät, das die Konzentration von CO2 und von VOCs (Flüchtige organische Verbindungen) anzeigt. Damit bin nicht nur ich, sondern sind vor allem auch Sie in der Lage die Qualität der Raumluft beurteilen zu können.

Für noch mehr Sicherheit kommt ein Luftreiniger mit hochwertiger Filtertechnologie zum Einsatz, der nach Herstellerangaben 99,97% aller schädlichen Schadstoffe – Viren, Bakterien, Allergene, Hautschuppen, Pollen, Schimmelpilze, Gerüche – kontinuierlich aus der Luft herausfiltert.

Bei den folgenden Punkten bin ich auf Ihre Mithilfe angewiesen:

Bitte vereinbaren Sie eine Terminverschiebung, wenn Sie an Covid-19–typischen Krankheitssymptomen (v.a. Fieber, Husten und Atemnot, Geschmacks- und Geruchsstörungen) leiden oder unter Quarantäne gestellt sind. Bei Ihrem Besuch sind Ihre Kontaktdaten (Vorname, Nachname, Straße, PLZ, Ort und Telefonnummer) zu erfassen sowie Beginn und Ende der Dienstleistung.

Ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihr Verständnis und freue mich auf Ihren Besuch!